Administrations-Interface new

Seit SmartHomeNG v1.2 steht eine graphische Oberfläche zur Verfügung, die bei der Administration von SmartHomeNG hilft.

Diese Oberfläche wird durch das Backend Plugin zur Verfügung gestellt. Dazu implementiert SmartHomeNG einen eigenen Webserver, der in der Standardkonfiguration auf Port 8383 hört.

Das Backend Plugin ist unter backend ausführlich beschrieben.

Ab v1.6 wird SmartHomeNG um ein graphisches Administrations-Interface erweitert, welches eine Weiterentwicklung des Backend Plugins ist und in der Funktionalität über die Möglichkeiten des Backend Plugins hinausgeht.

Während das Backend Plugin vorwiegend zur Anzeige von Informationen über die SmartHomeNG Installation diente, soll das Admin-Interface nach und nach die vollständige Konfiguration von SmartHomeNG ermöglichen.

In v1.6 ist das Admin-Interface noch nicht Feature-Complete. Es können also noch nicht alle Aspekte von SmartHomeNG in der GUI konfiguriert werden.

Um einen problemlosen Übergang zu gewährleisten, steht das Backend Plugin für einen Übergangszeit weiter zur Verfügung. Es wird voraussichtlich mit v1.8 von SmartHomeNG als deprecated (veraltet) eingestuft.

Das Administrations-Interface wird durch folgenden Aufruf gestartet:

http://<ip Ihres SmartHomeNG-Servers>:8383/admin

Über die Systemkonfiguration kann eingestellt werden, dass `http://<ip Ihres SmartHomeNG-Servers>:8383` statt wie bisher auf das Backend Plugin, auf das Administrations-Interface verweist

Falls in der Konfiguration für das http Modul eine User/Passwort Kombination konfiguriert wurde, wird diese benötigt um auf das Admin-Interface zuzugreifen:

../_images/login.jpg

Ansonsten wird direkt die Übersichtsseite der Systemeigenschaften angezeigt.

Wenn eine Anmeldung notwendig ist, so ist dieses nicht auf die Session beschränkt. Ein Beenden des Browsers meldet den Anwender nicht ab. Hierzu muss der Abmelde-Button in der Navigation genutzt werden. Eine automatische Abmeldung erfolgt nur, wenn das im Browser gespeicherte Token abläuft. Die Lebensdauer des Token ist in der Systemkonfiguration im Tab Admin Modul konfigurierbar.