autotimer

Das Attribut setzt den Wert des Items nach einer Zeitspanne auf einen bestimmten Wert. Der Timer beginnt zu laufen, wenn dem Item ein Wert zugewiesen wird. Wenn während der Autotimer läuft dem Item erneut ein Wert zugewiesen wird, beginnt der Timer erneut zu laufen. Damit lässt sich z.B. ein Treppenhauslicht realisieren.

item:
    type: num
    autotimer: 5m = 0

setzt nach 5 Minuten den Wert des Items auf 0.

Das allgemeine Format für die Angabe des autotimer Attributs ist:

item:
    autotimer: <dauer> = <wert>

Der Wert für dauer kann auf folgende Weise angegeben werden:

  1. eine Zahl, die die Anzahl an Sekunden angibt
  2. eine Zahl gefolgt von m, gibt die Anzahl an Minuten an

Bitte beachten: Datentyp der Wertzuweisung

Ab SmartHomeNG v1.3 werden die Konfigurationsmöglichkeiten erweitert:

Alternativ zur Angabe von absoluten Werten für dauer und wert, können nun auch Items als dauer und/oder wert angegeben werden:

item:
    type: num
    autotimer: sh.item.dauer() = 0
    dauer:
        value: 45

setzt nach der in item.dauer angegebenen Dauer (hier initial 45 Sekunden) den Wert des Items auf 0. Die Angabe des Items kann auch als relative Angabe erfolgen (sh..dauer())

Der Wert für dauer kann auf folgende Weise angegeben werden:

  1. eine Zahl, die die Anzahl an Sekunden angibt
  2. eine Zahl gefolgt von m, gibt die Anzahl an Minuten an
  3. eine Zahl gefolgt von s, gibt die Anzahl an Sekunden an (alternative Schreibweise zur Variante 1)

Außerdem kann ab SmartHomeNG v1.3 der Datentyp der Wertzuweisung beeinflusst werden.

Datentyp der Wertzuweisung

Bei der Nutzung von autotimer und cycle ist eine Besonderheit zu beachten: Unabhängig vom mit type = angegebenen Datentyp erfolgt in smarthome.py und SmartHomeNG bis v1.2 die Zuweisung immer als String! Das ist inkonsistent und kann zu unerwarteten Ergebnissen führen, wenn das Item in eval-Ausdrücken verwendet wird.

Ab SmartHomeNG v1.3 kann alternativ die Zuweisung des Wertes in dem Datentyp erfolgen, der mit type = angegebenen wurde. Das kann jedoch zu Kompatibilitätsproblemen führen, falls jemand in eval-Ausdrücken berücksichtigt hat, dass bisher die Wertzuweisung immer als String erfolgte. Um diese Probleme zu umgehen, kann das Verhalten (Zuweisung als String oder Zuweisung im richtigen Datentyp) angegeben werden. Die beiden Modi sind:

  • compat_1.2 - Verhalten, wie in den vorherigen Versionen von smarthome.py/SmartHomeNG
  • latest - Zuweisung der Werte in dem Datentyp, der für das Item angegeben ist.

Aus Kompatibilitätsgründen ist der voreingestellte Modus in SmartHomeNG v1.3 compat_1.2.

Das Verhalten kann global für die SmartHomeNG Installation vorgegeben werden, indem der Konfigurationsdatei ../etc/smarthome.yaml der Eintrag

assign_compatibility: latest

hinzugefügt wird.

Falls eine Umstellung nicht installationsweit erfolgen soll, kann der Modus bei jedem autotimer oder cycle Attribut als optionaler dritter Parameter angegeben werden. Wenn keine Angabe des Kompatibilitätsmodus erfolgt, wird die globale Voreinstellung genutzt.

Die Angabe des Kompatibilitätsmodus erfolgt folgendermaßen:

item:
    autotimer: <dauer> = <wert> = <kompatibilität>

Beispiel:

item:
    type: num
    autotimer: 5m = 0 = compat_1.2

item2:
    type: bool
    autotimer: 5m = true = latest

Nach auslösen der Autotimer wird item der String ‚0‘ zugewiesen und item2 wird der boolsche Wert True zugewiesen.