module.yaml

Module sind eine Erweiterung des Cores und stellen den Plugins zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung. Sie bilden also eine erweiterte API für Plugin-Entwickler.

Da diese Funktionalitäten einen größeren Ressourcenbedarf haben, sind sie nicht fest in den Programmcode des Cores aufgenommen worden, sondern als ladbare Module ausgeführt. Dadurch ist es möglich SmartHomeNG auch auf leistungsschwachen Systemen einzusetzen. Man muss nur auf den Einsatz der ladbaren Module verzichten.

Die ladbaren Module werden in der Datei ../etc/module.yaml konfiguriert.

Die Datei sollte folgendermaßen aussehen:

module.yaml
%YAML 1.1
---
# etc/module.yaml
http:
    module_name: http
    starturl: admin

admin:
    module_name: admin

#enable, if mqtt protocol is going to be used
#mqtt:
#    module_name: mqtt

Details bitte dem Abschnitt Konfiguration/Module dieser Dokumentation entnehmen.