rpi1wire

Information

Diese shNG Plugin erlaubt einfachen Zugriff auf 1wire Sensoren, die direkt an den Raspberry Pi verbunden sind. Getestet ist das Plugin mit:

  • Raspberry Pi Model B,

  • Raspberry Pi 2B,

  • Raspberry Pi 3B,

  • 1-Wire - Sensor DS18B20

Raspberry Pi Konfiguration

Um 1wire Sensoren direkt am RPI zu betreiben, muss der RPi entsprechend konfiguriert werden.

Dazu mit

sudo raspi-config

unter Interface Options das 1-Wire aktivieren.

Weiterhin muss die Datei /boot/config.txt gemäß der Verkabelung der 1wire Sensoren angepasst werden.

3-Leitungsanschluss:

# activating 1-wire without pullup (3-wire-Version)
dtoverlay=w1-gpio,gpiopin=4,pullup=off

2-Leitungsanschluss:

# activating 1-wire with pullup (2-wire-Version)
dtoverlay=w1-gpio,gpiopin=4,pullup=on

Zusätzlich muss /etc/modules ebenfalls gemäß der Verkabelung angepasst werden:

#(3-wire-Version)
w1-gpio pullup=0
w1-therm
#(2-wire-Version)
w1-gpio pullup=1
w1-therm

Weitere Details können hier gefunden werden: http://www.kompf.de/weather/pionewiremini.html

Konfiguration

Die Informationen zur Konfiguration des Plugins sind unter Plugin rpi1wire beschrieben bzw. in der plugin.yaml nachzulesen.

Nachfolgend noch einige Zusatzinformationen.

Konfiguration des Plugins

Die Konfigruation des Plugins erfolgt über das Admin-Interface. Dafür stehen die folgenden Einstellungen zur Verfügung:

  • dirname: Verzeichnis des Onewire, in dem der RPi die Werte der 1-wire Sensoren hält

  • cycle: Zeitabstand in Sekunden in dem die Sensoren abgefragt werden

Item Konfiguration

Um die Werte von 1-Wire Sensoren in Items zu bekommen, muss in dem entsprechenden Item das Attribut rpi1wire_id konfiguriert werden. Anzugeben ist die Sensoradresse im Format xx-yyyyyyyyyyyy (Bitte darauf achten, dass bei rein numerischen Sensoradressen diese in ‚‘ eingeschlossen werden müssen) oder der 1-Wire Sensor Alias‘ Der Datentyp des Items ist num.

Zusätzlich steht das Attribut rpi1wire_sys mit den möglichen Werten list, count und update zur Verfügung. Dabei bedeuten:

  • list - Liste alle gefundenen Sensoren (Datentyp ist str)

  • count - Anzahl alle gefundenen Sensoren (Datentyp ist num)

  • update - Triggeritem, um ein nach neuen Sensoren zu suchen und eine Aktualisierung auszulösen (Datentyp ist bool)

someitem:
    somelist:
        rpi1wire_sys: list
        name: Sensor-List
        type: str
        visu_acl: ro
    somecount:
        rpi1wire_sys: count
        name: Sensors
        type: num
        visu_acl: ro
    someupdate:
        rpi1wire: update
        name: Update Sensors
        type: bool
        inital_value: 0
        visu_acl: rw

Beispiele

Beispiel 1

someroom:
     mytemperature:
        name: my Name
        type: num
        visu_acl: ro
        rpi1wire_id: rpi_temp1
        database: yes

Beispiel 2

someroom:
     mytemperature:
        name: my Name
        name: Wohnzimmer Raumtemperatur
        type: num
        visu_acl: ro
        rpi1wire_id: 28-0215018970ff
        database: yes

rpi1wire:
     update:
        name: Update Sensor-List
        type: bool
        rpi1wire_sys: update
        visu_acl: rw
        initial_value: 0
    sensor_list:
        rpi1wire_sys: list
        name: Sensor List
        type: str
        visu_acl: ro
    sensor_count:
        rpi1wire_sys: count
        name: Sensor Count
        type: num
        visu_acl: ro

Web Interface des Plugins

rpi1wire Items

Das Webinterface zeigt die Items an, für die rpi1wire Attribute konfiguriert ist.

../../_images/webif_tab11.jpg

rpi1wire Sensores

Das Webinterface zeigt alle gefundenen Sensoren mit der jeweiligen ID an.

../../_images/webif_tab21.jpg