Sonstiges

Zustandsnamen

name (optional): Name des Zustands

Der Name des Zustands wird im Protokoll sowie als Wert für das über se_laststate_item_name angegebene Item verwendet. Wenn kein Name angegeben ist, wird hier die Id des Zustands-Items verwendet.

se_name: Überschreiben des Namens des Zustands

Über das Attribut se_name kann der im Attribut name angegebene Wert überschrieben werden, beispielsweise mittels eval:sh.eine_funktion(). Dies wirkt sich jedoch nur auf den Wert aus, der in das über se_laststate_item_name angegebene Item geschrieben wird. Dies kann beispielsweise nützlich sein, um den Namen abhängig von einer Bedingungsgruppe zu ändern. Ist also z.B. der Zustand auf Grund der Temperatur eingenommen worden, könnte der Name auf „Zustand (Temp)“ geändert werden. Ist der Zustand aufgrund der Helligkeitsbedingung aktiv, könnte der Name auf „Zustand (Hell)“ geändert werden. Im Protokoll wird immer der über das Attribut name angegebene Wert verwendet.

CLI

Im CLI Plugin können folgende zwei Befehle zu Debuggingzwecken eingesetzt werden:

se_list Zeigt eine Liste der Regelwerk-Items, für die das stateengine-Plugin aktiv ist

se_detail <Id eines Regelwerk-Items> Zeigt Details zum Objekt Item